· 

Diese Kompetenz leitet dich gut in Krisenzeiten

Wie erlebe ich Krisenzeiten? Wie gelingt es mir, langandauernd belastende Zeiten auszuhalten?

 

Vielleicht stellst du dir diese oder ähnliche Fragen nicht explizit. Gleichzeitig merkst du, dass du in der einen oder anderen Situation „dünnhäutiger“ bist als noch vor zwei Jahren.

 

Mit Beständigkeit des neuen Erkrankungsbilds haben sich die Anforderungen an uns nicht geschmälert.

 

Im Gegenteil – die Herausforderungen und Anforderungen an uns sind mehr geworden. Die Gegenwart ist für viele Menschen auf unterschiedlichen Ebenen eine Hochleistungsphase, bei der das Ende nicht absehbar ist.

Risikoquellen in Krisenzeiten

Wir Menschen sind psychisch und physisch für zeitlich begrenzte Hochleistungsphasen gut ausgestattet, indem die Stressreaktion aktiviert wird. Die Folgen einer permanent aktivierten Stressreaktion sind für uns schädlich – und leider vielen von uns bekannt – beginnend von geringer psychischer Belastbarkeit, verminderte Wirkkraft des Imunsystems bis hin zum lebensbedrohlichen Erkranken.

 

Zurückkommend zur Eingangsfrage: Wie gelingt es mir, langandauernd belastende Zeiten auszuhalten?

Vielleicht sagst du jetzt: ich geh´ da durch – es gibt ja keine Alternative.

 

Da stimme ich mit dir sehr überein. Der wichtige Faktor hier ist das „Wie“.

Wie gehe ich durch Krisenzeiten?

o   Augen zu und durch?

o   Mit einem Gefühl von Ohnmacht, weil ich keine Lösung sehe?

o   Im Widerstand, dh im Kampf gegen den „Krisenauslöser“?

o   Werde ich wie eine Flipperkugel von äußeren Umständen durch die Krisenzeit „gegangen“?

o   Gehe ich losgelöst von meinem eigenen Empfinden (weil vielleicht so viele „unangenehme“ Gefühle an die Oberfläche drängen und ich sie nicht wahrnehmen mag?)

die Kompetenz, die uns gut in Krisenzeiten weitergehen lässt

Hand auf´s Herz, ich selbst kenne viele von den soeben angeführten Optionen und habe sie er- und durchlebt. Darum kann ich sagen: diese Haltungen haben mir nicht gut getan.

 

Um jedoch zu erkennen, ob mir etwas gut tut und stimmig für mich ist oder nicht, ist es unumgänglich mich selbst zu spüren. Das ist die Kompetenz, die mich gut durch Krisenzeiten leitet.

 

Ja, ich bin auch der Meinung, es gilt, durch Krisenzeiten durchzugehen – aufmerksam und achtsam auf meinem Weg unterwegs zu SEIN.

 

Das „SEIN“ ist hier der Schlüssel – mich selbst zu spüren und auszudrücken.

o   eine Haltung von aufmerksamer Entspanntheit einnehmen

o   den Weg (aus)halten, genießen und auskosten – ohne Ansprüche, Zielfokus, Vergleiche

o   bewertungsfrei annehmen, was ist – alles darf sein

o   spüren können – sowohl mich als auch mein Umfeld, die Gemeinschaft

o   ausdrücken, was für mich stimmig ist

o   mich in meinem gegenwärtigen Sein mit allem Vermögen und Grenzen bedingungslos lieben


Komm in den elfenstark®-letter - Kreis!

 

Hier bekommst du alle 14 Tage Impulse und Inspirationen rund um "ganz zu mir kommen" und "einfach ich selber sein". 

 

Ich berichte auch über mein eigenes Erforschen und was ich dabei in Bezug auf "bei mir sein" lerne. Eine spannende Entdeckungsreise!


was, wenn es schwer fällt, diese Kompetenz in Krisenzeiten zu leben?

Wie alles, was ich einmal gut können mag, hilft es, dieses im ablenkungsfreien Umfeld zu üben. 

 

Das ist uns in so vielen Bereichen glasklar. Niemand käme auf die Idee, ohne Training einen Wettbewerb zu bestreiten – egal ob es sich um Tennis, ein Klavierkonzert oder ninja warrior handelt. 


Und wenn es sich darum handelt, sich selbst zu spüren und zu leiten, wird oft angenommen, das müsse „von alleine“ funktionieren.

Ein ablenkungsfreies Übungsfeld ist das intuitive Kreieren von Energie-Mandalas

Beim intuitiven Kreieren von Energie-Mandalas leite ich dich durch Meditation in eine aufmerksame Entspanntheit, in der du dich gut spürst und aus der heraus du das Muster für dein Energie-Mandala intuitiv erkennst.

Bei dieser Form des Energie-Mandala Kreierens steht das Malen, dh das „unterwegs SEIN“ im Vordergrund. Nicht das Bildergebnis, sondern der Prozess ist im Fokus – ohne Ansprüche, Bewertung, Vergleich. Jede.r kreiert und gestaltet genau jenen Energieausdruck, der stimmig für sich selbst ist. 

 

Für andere ist das Übungsfeld vielleicht Kochen, Spazieren gehen, Handarbeiten, Yoga ... es kann jede Tätigkeit sein, die Haltung ist ausschlaggebend.


Erspüre deine Seelenkraft

3 Schlüsselfähigkeiten sind essentiell dafür, aus deiner Seelenkraft heraus zu leben. Hier lernst du, wie du sie aktivierst.

 

Erfahre, wie du es dir ermöglichst,

  • dich wieder in deinem Körper gut zu fühlen
  • anderen Menschen entspannt zu begegnen und dich gleichwertig zu fühlen
  • einfach Ich-Selbst zu sein und deine Seelenkraft zu spüren & zu leben - ohne Gedanken, die ständig bewerten


Das Besondere der elfenstark® - Mandalas

Das Schöne daran, intuitiv Energie-Mandalas zu kreieren ist, dass das erlebte und wohltuende Gefühl als Bild sichtbar bestehen bleibt. Damit ermöglichst du dir, immer wieder deine dir wohltuende Gefühlswahrnehmung zu aktivieren und so deine Wahrnehmung dafür zu bestärken (und du weißt: dein Gehirn lernt durch Wiederholung – je öfter es dasselbe wiederholt, desto leichter bietet dein Gehirn es dir „von alleine“ an).

 

Ein Gefühl können wir uns jederzeit über Bilder von erlebten Situationen wieder ermöglichen, sei es über innere Bilder oder äußere Bilder. Das passiert bei unangenehmen Gefühlen genauso wie bei wohltuenden. Das passiert unbewusst – wir können uns diesen Vorgang auch bewusst zu Nutze machen.

 

Das intuitive Kreieren von Energie-Mandalas ist eine Möglichkeit dazu.

 

Meiner Meinung nach ist es eine unserer wichtigsten gegenwärtigen Aufgaben, unsere Fühl- und Gefühlswelt zu bewahren.

 

Wenn ich und die elfenstark®-Mandalas dir dabei Unterstützung sein können, freue ich mich sehr darüber! 

 

Du bist neugierig darauf, intuitiv Energie-Mandalas zu kreieren?

Schreibe mir bitte eine E-Mail und ich erzähle melde mich umgehend bei dir!

 

Von Herzen,



 

Ich bin sehr daran interessiert zu erfahren, was bei dir in Resonanz gegangen ist und was du dir aus diesem Artikel rausnehmen möchtest.

Was ent-spricht dir?

 

Schreibe es gerne in das Kommentarfeld. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0