· 

Vorangehen ohne Weitsicht? Das hilft dir dabei!

Es gibt Phasen im Leben, in denen so gar nicht klar ist, wie es weitergehen kann oder wird. Oder wo grad so viel zeitgleich passiert, dass sich die Tage wie ein großes Durcheinander anfühlen.

 

Vielleicht ist grad etwas Neues in dein Leben getreten von dem du nicht weißt, wie du damit umgehen kannst oder ob du es gut in dein Leben integrieren kannst.

 

Du hast den Eindruck, ein diffuser Nebel umhüllt dich und du kannst das „Ziel“, das Bild deines zukünftigen Lebens grad nicht klar erkennen.

 

Ich wohne in der Nähe des Inntals. Und vor allem in der späteren Herbstzeit zieht vom Inn oft der Nebel bis zu uns hinauf. Ich mag es, an nebeligen Tagen spazieren zu gehen. Mein Blick wird an solchen Tagen nicht in die Ferne gezogen (Stichwort: „Ist es so klar, dass ich heute die Alpen sehen kann?“), sondern bleibt bei dem unmittelbar vor mir und um mich herum.

 

Wenn ich an solchen Tagen in die Ferne blicke, könnte ich leicht verleitet werden zu sagen „heute sieht man gar nichts“. Aber das stimmt nicht. Die Fernsicht ist eingeschränkt, die Nahsicht nicht.

 

Ich habe diese Tage mit einer Gruppe Kundinnen zum Thema Ziele gearbeitet. Da kam der Nebeltag wie gerufen. Was tun, wenn ich mein Ziel nicht erkennen kann? Wenn es im Nebel liegt und ich es nicht formulieren kann?

 

In solchen Momenten haben es Zweifel und Befürchtungen leicht, sich in unseren Gedanken durchzusetzen. Vielleicht gehe ich falsch? Ich habe Angst, nicht richtig zu sein. Was, wenn ich nicht dort ankomme, wo ich hinwill?

Was dir hilft, wenn dir klare Weitsicht fehlt

Solche und ähnliche Gedanken haben nur eine Wirkkraft: sie blockieren mich, machen mich langsam, lassen mich stehen bleiben. Mal das eine, mal das andere ausprobieren, jedoch nicht konsequent bei der Sache bleiben. Das, was mir auch in Nebelzeiten die Kraft gibt weiterzugehen, ist das Vertrauen.

  • Das Vertrauen, dass der Weg, den ich gehe, für mich richtig ist.
  • Das Vertrauen, dass ich ankommen werde, indem ich bei mir bleibe und weitergehe.
  • Das Vertrauen, dass der Nebel sich wieder lichten wird.

Ich habe trotz Nebel alles, was ich brauche, um weiterzugehen. Ich habe mich und ich habe Nahsicht. Die Nahsicht ist trotz Nebel gegeben und bleibt bei jedem Schritt, den ich setze, gleich um mich herum. Sie wandert mit mir wie ein Lichtkegel, darauf darf ich vertrauen.


Komm in den elfenstark®-letter - Kreis!

 

Hier bekommst du alle 14 Tage Impulse und Inspirationen rund um "ganz zu mir kommen" und "einfach ich selber sein". 

 

Ich berichte auch über mein eigenes Erforschen und was ich dabei in Bezug auf "bei mir sein" lerne. Eine spannende Entdeckungsreise!


Vertrauen ist das erste Hauptthema im soeben begonnen Programm „vitalize & sparkle – fülle dich“. Wir werden den gesamten November mit dieser Energie unterwegs sein und sie vertiefen. Das ist so enorm wichtig - ist Vertrauen doch eine jener Grundenergien für ein entspanntes und erfülltes Leben.

 

Egal in welcher Situation ich gerade bin, es bin immer ich, die grad ist. Mit Körper, Geist und Seele. Ich darf darauf vertrauen, dass die Wirkkraft von Körper, Geist und Seele immer möglich ist. Und mir dadurch das Gehen – das In-Bewegung-Bleiben – in Nahsicht immer möglich ist. 

Du selbst gibst dir Orientierung

Dein Körper lässt dich spüren, was grad ist und wie es dir damit geht. Und du kannst durch ihn auch die Sehnsucht deiner Seele spüren – wie du dich fühlen möchtest und ob das, was dir im Nahsichtradius begegnet, dieses Gefühl auslöst oder nicht.

 

Daran kannst du dich orientieren und es leitet dich auf jenem Weg, der immer stimmig / richtig für dich ist – weil verbunden mit dem, wonach du dich von Herzen sehnst und was dich glücklich macht und erfüllt.

 

Nebel ist ein guter Lehrmeister dafür, bei dir zu bleiben und dich an dem zu orientieren, wie du dich fühlen möchtest. Du wirst von dem, was in der Ferne sichtbar wird, nicht abgelenkt und so wird es leichter, den Fokus bei dir zu halten und in dich zu spüren.

 

Wenn du das nächste Mal morgens bei Nebel erwachst – vielleicht möchtest du deinen Fokus auf das richten, was du im Bei-dir-bleiben fühlst und was für dich im Nahsichtradius zu erkennen ist.

 

Das wünsche ich dir!

 

von Herzen,


Was nimmst du dir aus diesem Text heraus? Was spricht dich an? Was geht in Resonanz? Teile es doch mit uns und schreibe mir im Kommentar. Ich freue mich, von dir zu lesen!

 

Ich lade dich zu einem Gratis - Schnupperkurs ein, bei dem du die 3 Schlüsselfähigkeiten kennenlernst, um aus deiner Seelenkraft heraus zu leben.


Erspüre deine Seelenkraft

3 Schlüsselfähigkeiten sind essentiell dafür, aus deiner Seelenkraft heraus zu leben. Hier lernst du, wie du sie aktivierst.

 

Erfahre, wie du es dir ermöglichst,

  • dich wieder in deinem Körper gut zu fühlen
  • anderen Menschen entspannt zu begegnen und dich gleichwertig zu fühlen
  • einfach Ich-Selbst zu sein und deine Seelenkraft zu spüren & zu leben - ohne Gedanken, die ständig bewerten


Kommentar schreiben

Kommentare: 0